Aus aktuellem Anlass steht das Vorwort bis zur Bundestagswahl (BRD 2017)

Diesmal hatte die Bild Zeitung recht mit der unzensierten Doku gegen den HASS DER JUDEN (Auserwählt und ausgegrenzt - Der Hass gegen die Juden)! Die Nazis sind dieselbe ignorante Gruppe wie zu allen folternden Zeiten. Ihre Frauen backen Kuchen während die Männer nur foltern und in ignoranter Weise hat es keiner gesehen! Die studierten Frauen wollen ja auch nur noch "Fotze" und "Titten" hinhalten in ihrer Emanzipation. Sie fordern jetzt sogar die sexuelle Revolution im Islam, obwohl man ganz klar sehen kann, dass die sexuelle Revolution der Frauen total gescheitert ist und sie nur noch die (Sex-) Sklaven sind: Entweder um den (folternden) Erlöser zu gebären oder einfach nur zum "Durchficken". Die anderen Frauen sind dafür nicht gebildet genug. Dazu gehört schon eine Portion Ignoranz, um solche Sklaverei als Freiheit zu sehen. Das VIEH braucht das. Töten oder getötet werden wird der Leitspruch über Jahrhunderte noch werden bis die Züchtung vollendet ist und die studierten Frauen nur noch kriechen in der Hodenanbetung und sich dabei mächtig intelligent fühlen. Die Gesellschaft ist mittlerweile auch unter den Frauen zutiefst gespalten: Es darf nicht sein, dass die studierten Frauen andere Frauen der Folter ausliefern. Die gemeinsame Arbeit für den Kampf um Rechte der Frauen ist endgültig vorbei, denn es ist schon so schlimm unter den gezüchteten Frauen, dass sie Folter als Freiheit definieren. In dieser Ignoranz sind alle Bemühungen für Rechte der Frauen gescheitert. Sie sind halt die "Nazibräute" die sie immer gewesen sind und nach der Erfahrung bleiben werden! Es ist ihnen "scheiß egal", ob Millionen Frauen gefoltert werden solange sie von dem folternden Mann einen Posten bekommen und der ist nie ein originaler Jude gewesen wie es in diesem Blog ganz klar analysiert wurde. Die Geschichte der Juden ist im Ursprung die Verfolgung des Matriarchats und der (mächtigen) Frauen! In dem Zusammenhang ist die Analyse des Historikers Michael Wolfssohn über die jahrtausendalte Verfolgung der Juden sehr interessant. Er definiert sie mit 3 D's: Dämonisierung (sie sind immer schuldig und des Teufels), Delegitimierung (das Existenzrecht [Israels] wird abgelehnt) und Doppel-Standards (wenn ein Nichtjude Terror begeht ist das irrelevant, Ghettoisierung). Auf wen treffen diese 3 D's denn noch zu? Auf alle Frauen: Dämonisierung (sie sind immer schuldig, des Teufels und sogar für den Sündenfall verantwortlich), Delegitimierung (ihr Existenzrecht wird in Abrede gestellt und deshalb ihr Geist in allen Religionen verleumdet), Doppel-Standards (der Mann hat sich gegenüber den Frauen alle Privilegien geschaffen und das in allen wissenschaftlichen Standards).Das Ergebnis ist das Patriarchat mit Millionen gefolterten Frauen und die mächtigste Frau der Welt (Merkel) zeigt nur noch die Raute (Vagina). Was für ein tiefer Fall aller Frauen und die Missgeburten folgen! Und noch eines: Es ist kein Jude, der im Ort der größten psychosomatischen Klinik der BRD wieder "Konzentrationslager" baut und ein Intensivtäter (in Misshandlungen gegen junge Frauen) verteidigt, der sogar auch verheiratete Frauen terrorisiert hat. Faschismus und Frauenhass gehen immer Seite an Seite! Jeder, der das neue "Konzentrationslager" gesehen hat, weiß wie menschenunwürdig das gebaut ist. Früher stand darüber: Arbeit macht frei. Heute lautet die Devise: Inklusion und Integration (der Muslime) während sie dort elendig verrecken sollen (?), weil dort bereits Anwohner wie die Fliegen erkranken und gestorben sind (siehe Seite Rassismus)! Es wird noch viel Blut spritzen bevor die Faschisten vermeintlich das Ruder übernehmen und der Genozid ist über sie (die perversen Männer) beschlossen von elitärer Seite und da haben die "Viecher" (in niedersten Bruderschaften, in denen sie bewusst verführt werden zu ihrer Tötung!) keine Chance wie sie es auch im Dritten Reich nicht hatten. SIE werden sterben! Die Elite ist die Elite und die Intelligenz der Männer in den untersten Bruderschaften ist ein Witz gegen die Grandiosität. Kommunal-, Bundes- und Landespolitiker sind in den untersten Graden nur eingeweiht und dort sind sie jederzeit zum Abschuss freigegeben und das ist auch gut so, denn die meisten Leute sind eben nur arrogante und egoistische Verräter! Sogar einige ehemalige Bundeskanzler waren entsetzt als sie nach ihrem Abdanken erfuhren, dass der Hochgradfreimaurer sie betrogen hat (wie makaber: Einen Tag nach der Veröffentlichung ist der ehemalige Bundeskanzler Helmut Kohl, Freimaurer, gestorben. "Sein Werk wird Bestand haben", heucheln seine "Brüder" in der Politik. Dabei wusste Helmut Kohl, dass er betrogen wurde und wollte seine staatlichen Verdienste rückgängig machen und forderte alle dazugehörigen Unterlagen vom Staat, die der nicht wieder herausgab. Es gibt also in seinen Handlungen nachweislich keine Vergebung.) Ja, was glauben sie denn, wer sie sind? Am Ende ist alles offenbar! Das zum Thema der Politiker: Das Volk ist ja so blöd, das kann man betrügen ohne dass das bemerkt wird. Die Politiker kommen aus dem Volk ha, ha, ha! Und was soll der Schwachsinn überhaupt den Nationalismus in der deutschen Wiedervereinigung im Jahr 1989 wiederholt zu feiern und gleichzeitig die nationalen souveränen Staaten in Europa durch die europäische Kommission abzuschaffen und Patrioten zu bekämpfen? Helmut Kohl wollte ein vereintes Europa der freien nationalen und souveränen Väterländer und nicht ihre Abschaffung! Er wurde betrogen! Man muss schon eingeweiht sein, um den Widerspruch zu verstehen. Es gibt in den geheimen Bruderschaften (Politik, Religion usw.) immer eine exoterische Lehre für das Volk und eine esoterische Lehre für die Eingeweihten. Wenn man nun von dem Kanzler der Einheit spricht, dann meinen die Eingeweihten natürlich esoterisch für sich damit NUR den Aufbau von Europa und die Vereinheitlichung der europäischen Staaten unter der Knute eines europäischen Parlaments und ihrer Kommission (die Agenda der Neuen Weltordnung) und NICHT die exoterische Botschaft nämlich die Wiedervereinigung der deutschen Einheit. Die hat gar nichts mit dem verlautbarem Ziel einer nationalen Einheit zu tun sondern geschah aus rein kapitalistischen Zwecken. Da ist das Ziel eindeutig ein anderes als das Veröffentlichte! Deshalb bekommt der Freimaurer Helmut Kohl nun einen europäischen Trauerakt! Wenn Helmut Kohl gegen einen nationen Staatsakt im Falle seines Todes war, dann wegen dem Zerwürfnis in der Politik. An einem europäischen Trauerakt hatte er sicherlich gar nicht gedacht, weil es ihn ja bisher gar nicht gab. Den hätte er dann aber sicherlich zu Lebzeiten auch abgelehnt! Er war ein Sturkopf. Übrigens haben die studierten Frauen aus der Unterschicht erfahren, dass die Männer nur "hinterhodig" in der Politik über Bruderschaften agieren. Das hatten sie in ihrem Studium nie gesehen außer natürlich die studierten Mind-Control-Opfer, die aber wegen Folter schweigen müssen! Nur die Frauen in der Matriarchatsforschung wissen, dass man die "jüdischen" Frauen (die das Matriarchat vertraten) ins Ghetto gesperrt hat. Warum wohl? Ist die Intelligenz da, um das zu beantworten oder sind die Hoden schon zu dick vor den Augen? Die Weltverschwörer können demnach im Patriarchat niemals die originalen Juden gewesen sein sondern der (männliche) Nazi, der sich im Rassismus überlegen fühlt trotz seiner ganzen Missbildungen! Das ist nur möglich, weil die Hoden über das Geld gesteuert werden und NICHT über einen Gott wie sie im Lügenmaul in Suggestion predigen! Ihr Gott ist sehr irdisch und ziemlich weit unten! Ihre Werke sind glasklar nur vernichtend! Ohne Kapital/Geldwerte, in denen der Mann tatsächlich etwas leisten müsste und selber nachdenken müsste, wäre dieser Wahnsinn der jahrtausendlangen Folter (gegen Frauen) gar nicht möglich! Und seine permanenten Missbildungen bringen seinen Selbsthass und seine Selbstverleumdung, in denen er als Erlöser nur foltert und tötet bis zu seiner eigenen endgültigen prophezeiten Ausrottung! Die Nazis haben die Juden über Jahrtausende verfolgt und die jüdischen Gesetze und die jüdischen Zeiten geändert im Aufbau des Patriarchats und sich somit zum "neuen" Juden gemacht so wie die christlichen Sekten predigen (z.B. Zeugen Jehovas: Sie sind nun durch den Glauben der Lehre Russell, Freimaurer, die auserwählten Juden). Das Geheimnis der Bosheit ist genau das, dass sich Leute als Juden ausgeben, die sie im Ursprung nie waren und in ihrem Namen foltern und die jüdischen Zeiten und die jüdischen Gesetze währenddessen verändert haben. Die Repressionen bekommen aber alle Juden zu spüren und das Ziel ist auch sie vollständig in der Gemeinschaft und im Glauben zu vernichten so wie das Patriarchat auch weiter aufgebaut wird und die Frauen in Massen heftiger gefoltert werden als jemals in der Geschichte zuvor! Judenhass ist im Ursprung Frauenhass! Die jüdische Spiritualität ist tatsächlich nicht mehr komplett die, die sie einmal war. Es sind aber nicht die Juden daran schuld, die immer verfolgt wurden. Verstanden? Deshalb ist es so schwer diese Macht zu definieren, weil sie im Geheimen (Bruderschaften) agiert und so unglaublich heimtückisch in Bosheit ist. Übrigens haben Whistleblower aus Geheimorganisationen, die bewusst Mind-Control-Projekte an weiblichen Kleinkindern ausführen, ausgesagt, dass diese Geheimsekte die Juden hasst. Und das bestätigt diese unglaubliche Boshaftigkeit! Und die Boshaftigkeit erfordert keine Genialität, daher rennen die Massen ja mit. Man kann dieses Verhalten auch bei Straf- und Intensivtätern (die sogar teilweise nachweislich Missgeburten sind) in der Unterschicht beobachten: Sie erfinden Geschichten, lügen und machen das Opfer zum Täter! Die intelligenteren Intensivtäter können halt besser "foltern". Das ist der einzige Unterschied in den (Gehirn-) Strukturen! Man kann davon ausgehen, dass diese Heimtücke in den Genen des Mannes ist, um sich zu behaupten. Das mag richtig sein gegenüber seinen Feinden und gegenüber anderen Männern. Der Mann ist aber als Raubtier so bestialisch gegenüber den Frauen und das ist das Pathologische und die Schlussfolgerung ist die, dass Männer und Frauen nicht dazu geeignet sind, um zusammen zu leben. Der Vatikan lebt das im Grunde genommen vor und die ganzen geheimen Bruderschaften in der sogenannten Zivilgesellschaft, in denen Männer und Frauen zusammen leben! Wenn mehrere Menschen in über vierzig Jahren nur folternde Männer in allen Gesellschaftsschichten erlebt haben, dann kann man so etwas mit Gewissheit schreiben. In über vierzig Jahren hat es keine Frau gegeben, die unter vier Augen sagte, dass sie mit ihrem Mann glücklich ist. Und in der Tat hat noch nie ein Mann irgendetwas Konstruktives und Positives für die Frau gebracht bzw. getan. Er tut nur "positiv" Dinge von denen er allein im Nachhinein profitiert und das noch "hinterhodig" in den (geheimen) Bruderschaften. Diese erlösende Hoden braucht nun wirklich keine Frau mehr! Deshalb züchten die Männer schon ihre Frauen! Sie werden genau diese Geburt in ihrer eigenen Vernichtung sein, in der sie sich als "Irrer" heilig, gesalbt und göttlich fühlen! Warum setzen trotzdem noch so viele Frauen Kinder in die Welt? Sie hoffen irrigerweise auf einen Erlöser und sehen nicht, dass der Erlöser der Folterer ist. Außerdem sind sehr viele Frauen schon Zuchtfrauen!

Zitat von Gudrun Ensslin: „Ich will wenigstens etwas dagegen getan haben, auch wenn Sie nichts dagegen tun wollen oder können.“

Terror ist nach den Erfahrungen des Gewaltmonopols keine Option! Selbstverteidigung steht auf einem ganz anderen Blatt! Die Faschisten sind in der Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Vereine, Justiz und Religionen in Bruderschaften organisiert, die alle demokratischen Instanzen unterwandert haben (Bsp.: franz. Präsident MACRON= Jesuitenschüler). Die offene und ehrliche Rede (Transparenz) dient nur um das Ziel im Vorwege hinter den Kulissen zu zerstören. Die Faschisten arbeiten einzig und allein an ihrer Agenda! Der Erfolg von Macron ist gewesen, dass er sich das Wissen von der Wahrheits- und Befreiungsbewegung angeeignet hat und nun mit deren Stimme spricht, obwohl die Erkenntnisse nicht von ihm und seinen Brüdern stammen sondern von der Opposition. Damit lockt er die Wähler an, um dann das Ziel zu seinem Gunsten und der Agenda der Brüder zu nutzen. So arbeiten sie immer! So wie die Demokratie bisher aufgebaut wurde konnte sich der Faschismus ausbreiten. Sie hat demnach total versagt. Nun gibt es ein letztes Aufbäumen vor der Massenschlacht nämlich die Demokratie zu verändern (DiB = Demokratie in Bewegung), da die folternden Faschisten eben keine Balance (durch Spaltungen des Volkes) halten konnten. Der Fortschritt in Frankreich wird eine Arbeitsmarktreform wie Hartz IV und ein Prostitutionsgesetz unter dem Jesuitenschüler sein - ganz sicher! Bei dem Sozialisten Hollande hatten sie auch alle gejubelt und nach 5! Jahren brannten sämtliche (Vor-) Städte von Paris! Was sie in tausend Jahren nicht schaffen wollten, schaffen sie garantiert nicht in 5 Jahren. Die Gesellschaft bleibt zutiefst gespalten und Geheimorganisationen müssen (im Volk) gegründet werden, damit die Folter endlich aufhört! Die Faschisten bewegen sich ja selber in Geheimorganisationen, in denen sie nur foltern und spielen der unwissenden Masse die Demokratie vor. Ihr Ende ist versiegelt, denn Macron schafft keine Einigung in der Spaltung. Die Brüder ignorieren das Elend, das sie anrichten, über die Medien grundsätzlich. Warum nicht in der Ausgrenzung eine eigene Kultur gründen und damit die Ignoranten vollkommen ignorieren wie sie es tun? Das ist ein vielversprechender Neuanfang und nicht schon wieder an einen unzulänglichen Führer zu glauben, der zudem noch in folternden Kreisen aus-gebildet wurde. Ist er nicht selber das größte Nutzvieh? Es fehlt nur noch, dass er sich wie Adolf Hitler als der verheißene Messias ausgibt. Außerdem wissen sie ganz genau, dass die folternde Demokratie NUR durch die Spaltung des Volkes möglich ist, denn ansonsten würden die Unwissenden das ja mitbekommen wie massig gefoltert und gequält wird! Sie haben ganz bewusst viele patriarchale Sekten in der Demokratie gegründet, die an sich schon faschistisch sind! Das merkt nur keiner! Und weil der Faschismus im Kleinen (Sekte) funktioniert agiert er natürlich wunderbar im Großen (Staat). Es gibt nichts Gemeinsames mehr, weil immer dieselben geschulten Leute (Verführer) aufgestellt und durch das Kapital an die Macht gebracht werden! 43% Wahlbeteiligung in Frankreich beim 2. Wahldurchgang der Prasidentschaftswahl zeigt nun wirklich, dass die Mehrheit im Jahr 2017 dort nicht mehr an einer Demokratie glaubt. Die Faschisten können auch ohne Wahlbeteiligung durchregieren!


Zur Bundestagswahl:

Faschismus oder Republik oder Republik im Schafspelz des Faschismus?

Wir wollen Bewegung im Bundestag

-hier klicken-

DiB (Demokratie in Bewegung) ist diegleiche Bewegung wie die von Macron "en marche" in Frankreich, um die Wutbürger zu regulieren. Daran kann man wiederum sehen, dass natürlich Macron nicht allein auf solche Gedanken kommt den Wutbürgern (falsche) Hoffnung zu machen. Es sind immer die primitiven Naiven, die auf die Versprechungen hereinfallen, die es aber wirklich gut meinen und am Ende immer wieder enttäuscht werden. Macron befindet sich global im Netzwerk, das über Finanzen gesteuert wird. Die Menschen werden natürlich (im Faschismus) weiterhin tiefgehend drangsaliert. Da ist in 2000 Jahren kein (männlicher) Erlöser gekommen sondern die Menschheit ist genau in dieser Zeit immer weiter unter die Kontrolle und Versklavung gekommen (siehe Seite Die Geheimorganisation), die sich heute Freiheit nennt! Allein die Religionsfreiheit in der freiheitlichen Demokratie ist nur patriarchalisch und beruht auf jahrtausendlange Folter und Tötungen von Frauen. Riesige Leichenberge sind das Fundament dieser Religionen und da ist das doch klar, dass sie nur durch weitere Folter aufrecht erhalten werden können und genau das sind die Kriege und das weltweite Leiden aller Menschen, denn selbst die Männer sind in ihrer Selbstverleumdung nur noch verstümmelt, denn diese Werke hat natürlich niemals eine Allmacht im Sinn! Hoden und Geld werden sie nicht retten vor ihren weiteren Zerfall und sie werden nur noch wie die Bestien sich bewegen und gar kein Ansatz des "paradiesischen" Lebens mehr kennenlernen in ihrer Missgeburt! Und immer schon wurden sie in der Geschichte als "die Bestie" betitelt, weil sie als der erlösende Folterer kommen. Wie irre muss man sein, um in einer solchen Welt noch Kinder zu setzen? Ein Zuchtweib, dass weiterhin für den folternden Mann andere Frauen tötet und ihn dabei als Erlöser preist, um ihm zu dienen in Folter? Man muss gar nicht so viel fressen, um nur noch kotzen zu können. SOGAR IN DEN SCHULEN VERBIETEN SIE KURZE (WEIBLICHE) KLEIDUNG, WEIL NATÜRLICH (MÄNNLICHE) JUGENDLICHE NOCH MEHR ÜBER DIE HODEN GESTEUERT WERDEN: HODEN UND GEWALT sind ihre Lebensläufe meistens von Anfang an im Patriarchat und da ist nie ein hervorragender Geist gewesen, dann würden die Hoden sich nicht nur bewegen, so dass solche Maßnahmen notwendig sind! Das ist so ekelhaft! Und dann die Heimtücke der "Viecher", die ihre Zuchtfrauen nutzen, um ihre Niedertracht zu verschleiern. DER ERLÖSER IST SCHON LANGE DER FOLTERER - DAS GEHEIMNIS DER BOSHEIT. Die Frauen, die andere Frauen zur Prostitution "züchten", werden von einem männlichen Wissenschaftler kontrolliert. Diese Frauen sind selber unter einer Gehirnwäsche und in einer absoluten Abhängigkeit und Versklavung. Sie werden gefoltert (lebendig Haut abgezogen usw.), wenn sie nicht darin schweigen, dass sie andere Frauen der Folter ausliefern. DER MANN - DIE BESTIE. Das passiert in der freiheitlichen Demokratie. Die Apokalypse kommt ganz sicher - auch wenn sie jetzt lachen: Die ganzen männlichen "Krüppel" in Massen, die so hässlich sind und genetisch unterentwickelt sind, zeigen das doch schon (DAS IST DIE WAHRE KABBALA) - herrlich: Diese Männer werden niemals in ihrer Materie die All-Intelligenz verstehen, die sie vernichten wird. Dazu braucht man mehr als Hoden und einen egoistischen mickerigen gewalttätigen Verstand, den sie als Intelligenz sehen und im Grunde genommen im Studium nur das auswendig Lernen des Ziels des Folterers ist! Es ist psychiatrisch schon nachgewiesen worden, dass ein GEISTIG BEHINDERTER dieselben (Gedächtnis-) Strukturen/Spuren entwickelt wie der (folternde) Wissenschaftler (genuin irre und induziert irre). Ist das Patriarchat nicht unglaublich primitiv, wenn das das Fundament ist? DAS IST DIE FREIHEIT (in der Allmacht), DIE ICH MEINE - IHR GENOZID, den sie aber selber durch wirklich "spastisches" Verhalten in Gang gesetzt haben. Es gibt darin keine Vergebung und das wissen sie ganz genau durch ihre Folteropfer. Denn selbst die Folteropfer fühlen sich frei, aber trotzdem werden sie zu 100% eines Tages durch das "normale" Leiden aufwachen, das sie schleichend tötet. Das heißt, dass die Folteropfer nur in ihrem eigenen Maßstab glücklich sind und grundsätzlich trotzdem sterben in den wahren Lebensgesetzen, die sie (unwissend durch Folter und Gehirnwäsche) umgehen. Das ist das wahre Gericht, das Täter und Opfer betrifft. Der Folterer umgeht (besonders innerlich) genauso die (Lebens-) Gesetze und wendet sich damit gegen die Allmacht und das ist grundsätzlich sein Tod, weil das "Vieh" die Frau foltert, die ihn geboren hat. Und hinter ihr steht im Ursprung zu 100% die Allmacht. Und viele Prophetien der Vergangenheit aus dem Matriarchat haben sich bewahrheitet und erfüllt und der Rest wird sich genauso bewahrheiten. Da können sie noch so viel töten und foltern und heilige (matriarchale) Schriften revidieren (Gender Mainstreaming)! Natürlich sterben alle Menschen eines Tages. Der Unterschied ist nur: "Wie nehme ich das Leben wahr?" Als Schwachsinniger wird man das Leben anders wahrnehmen als ein Hochbegabter! Das ist eindeutig von dem Geisteszustand abhängig! Man kann also das Leben in den niedersten Sphären leben und niemals mehr in die höheren Sphären kommen. Dieses Leben im untersten Wohnsegment hat der herrschende Patriarch für (fast) alle Menschen auf Erden geschaffen: Folterer und Folteropfer. So sind die Worte perfekt zu verstehen, die "Jesus" sagte: "Ich bin nicht von dieser Welt." Das hat gar nichts mit der Selbstverleumdung in der Welt zu tun sondern mit der (Selbst-) Erkenntnis des Lebens auf Erden. Das bezeugt den ("göttlichen") Geist im Fleisch. Heutzutage kommt aber der Erlöser als Folterer und deshalb muss ganz gewaltig die Lehre verändert worden sein! Jesus war im Ursprung sicherlich IS-IS und auf jeden Fall eine ganz andere Person. Der Aufruf an alle Frauen lautete schon immer:"Hört endlich auf die männlichen "Viecher" zu gebären. Es ist eine massenhafte Folter nur auf Erden. Es ist aufgrund der Vielzahl der folternden Männer keine Balance des Lebens mehr zu halten und deshalb stehen nur noch die Hoden im Vordergrund, Gewalt und Tod." Es sind Mütter, die diese "Tiere" immer wieder und wieder gebären! Sogar der herrschende Patriarch hat den Genozid über die Masse ausgesprochen, weil auch er als Machtmensch nicht herrschen kann ohne eine Zivilisation, die es so gar nicht mehr gibt! Warum sind die Frauen so irre und gebären wie die Maschine, wenn die Missgeburten doch nur Unheil, das sogar im eigenen Haus, anrichten und das nachweislich in tausenden von Jahren? Genetische WissenschaftlerInnen, PsychiaterInnen und PsychologInnen sollten der Selbstverstümmelung, des eigenen Genozids und der Liebe zu den Folterern der Frauen doch mal auf den Grund gehen. Die Antwort steht (versteckt) bereits in diesem Blog und die Antwort gab es schon vor tausenden von Jahren, denn der (herrschende) Mann, die Bestie, hat sich nicht verändert! Die Masse der Männer rennt dem wie immer hinterher! Sie töten und werden getötet! Sie können (fast) jeden Menschen belügen, aber nicht die Allmacht, die Lebensgesetze und ihre eigene körperliche Statur/ Natur! Sie können lediglich (lügenhaft) predigen, dass die Folter der Allmacht angenehm ist. Doch wurde niemals anerkannt, dass die Allmacht von Hoden und von einem mickerigen Verstand abhängig ist sondern natürlich umgekehrt. Deshalb verlieren sie am Ende immer in der Wahrheit und müssen sogar sterben.

Diesen Blog durchsuchen mit freefind


Erhelle das Morgen mit dem Heute!

Die R-Evolution kommt!

Die Geheimorganisation


          Morgen  Heute  Gestern
Morgen  Heute  GesternAn der Wand in Castel St. Angelo (die Engelsburg) befindet sich ein Kunstwerk, in denen Frauen das dreigesichtige Bild  in der Hand halten. Das ist der Beweis, dass in der Antike die Frauen die Weisheit, St. Sophia, waren. Sie weissagten! 



Die Masken der Niedertracht:
Es verdichten sich die Hinweise, dass die Niedertracht von Anfang an von der Geheimorganisation der babylonischen Bruderschaft über die Griechen, die Römer und die römisch-katholischen Kirche ausging (mittlerweile Billionäre einer globalen Bruderschaft, Kreditgeber). Kaiser Konstantin der Große (ein schwarzer Mann) hatte das Christentum nur scheinbar äußerlich angenommen und  weiterhin heimlich die babylonische, eigens kreierte luziferische Philosophie und Phallusanbetung in der Absicht der Weltbeherrschung gelebt (Christus bedeutet ursprünglich Bewusstsein, Ich bin, Erleuchtung, Auferstehung, Geist des Fleisches). Dieser Mann wurde in den christlichen Sibyllinen als messianischer König dargestellt, beherrschte das Heilige Römische Weltreich und verfasste den Kanon der Bibel mit! In der Bibel wird besonders der Same und die Vater und Sohn Beziehung behandelt. Die römisch-katholische Kirche hat bis heute die Zeiten und Gesetze der ursprünglichen (jüdischen) Weisheiten verändert. Die Eingeweihten haben von Anfang an ihre eigenen Mitglieder betrogen und kontrolliert und wenn sie zu mächtig wurden eiskalt ermordet wie es mit den Templern geschah. Der rote blutige und okkulte Faden in der Geschichte durchzieht natürlich in aller Beweiskraft den Vatikan! Im Jahr 1211 hatte der Vatikan schon die Weltherrschaft und die Kontrolle über alle Religionen. Danach bekam er durch Revolutionen und Kriege lediglich einige Wunden. Es sind immer nur die Führer in dem Betrug eingeweiht gewesen, die sich durchaus öffentlich entgegengesetzt repräsentieren wie einige Päpste, die übrigens selber vor dem General der Jesuiten Buße tun mußten! Damit ist so offensichtlich, dass eine Geheimorganisation den Vatikan von Anfang an gegründet und geführt hat und dort ganz andere Regeln herrschen als die der Öffentlichkeit zugänglich sind. Die Werke gleichen der Frankisten wie dem jüdischen Gründer Jakob ben Lejba, der katholisch auf den Namen Jakob Joseph Frank getauft wurde und für dem die Sünde heilig war. In Zeiten der Rebellion hat man dann Konterrevolutionäre wie den Kardinal Martin Luther (Rosenkreuzer) geschickt. Die Revolutionäre waren überwiegend intelligente Menschen wie die Waldenser, die als erstes die Bibel auf deutsch übersetzten. Martin Luther nutzte ganz geschickt nur dem Anschein nach ihre Lehre. Die angeblichen Ketzer (das Wort steht in Verbindung mit Katzen, die ein Symbol für die Sonne waren, Katharer --> cattus) kamen aus dem Untergrundleben hervor und schlossen sich den lutherischen Gemeinden an. Die Ketzer waren dann bekannt und verloren in Massen ihr Leben in der Gegenreformation. Im Laufe der Zeit wurde das originale Christentum verfälscht. Eine erfolgreiche Strategie, die auf hinterhältiger Weise bis heute Einzug hält! Die Geheimorganisation der römisch-katholischen Kirche ist so (u.a. durch Scottish Rite und York Rite der Freimaurer, Freimaurer sind eine Unterorganisation der Jesuiten) nachweislich die Mutter fast aller patriarchalen Kirchen und eingetragenen Vereinen geworden (Zeugen Jehovas, Mormonen, Freimaurer, charismatische Bewegung, Satanismus, Luziferismus, Outlaws etc.) und dabei kontrolliert sie die "böse" und die "gute" Seite. Anfangs war öffentlich die politische und religiöse Macht in den Händen des Papstes. Aufgrund der damaligen offensichtlichen Gewalt und Perversion des Papstes (sexuelle Orgien unter Zwang, Ausbeutung der Arbeiter, Inquisition etc.) hatte man die politische Macht (Wirtschaft und Militär) von der religiösen Macht wiederum scheinbar nach außen hin getrennt. Der Papst hatte seine eigenen Kinder und seine Gefolgschaft als Könige in anderen Ländern eingesetzt. Der jetzige Papst hat nicht alle (geistigen) Gewalten sondern der, der sich als Gott ausgibt und in der Tat ein Geistwesen bzw. ein transhumaner Mensch sein muss, sehr intelligent und mächtig ist. Die genetische Forschung und die damit verbundene Hochtechnologie hat die natürliche Ordnung auf den Kopf gestellt. Paradoxerweise waren es anfangs Frauen, die die Wissenschaft erfanden und diese Wissenschaft ist in boshafte Hände gekommen. Seitdem herrscht eine neue Ordnung, die von der männlichen Wissenschaft in Wahrheit erfunden wurde und natürlich nur bis zu einem bestimmten Grad bestehen kann, da diese Wissenschaft nicht alles beherrscht und der Mensch ein abhängiges Wesen von Luft, Wasser, Feuer und Eis ist. Der Papst ist der Stellvertreter Gottes und lässt sich lediglich als Oberhaupt der Freimaurer sehen. Im Laufe der Zeit ist der König der Könige in den Untergrund gegangen. In Schlüsselpositionen übt die Geheimorganisation der römisch-katholischen Kirche über Bruderschaften die exekutive Gewalt in der Wirtschaft (Konzerne, Universitäten, Banken etc.) und in der Politik aus (verschiedene Parteien, Militär, Justiz) und beherrscht zudem fast alle helfenden Organe (die daher überhaupt nicht helfen [können und/oder wollen]). Die Auswirkungen sind immer dieselben, ob nun die "Linke", die "Rechte" oder sonstwer regiert und gleichen dem alten römischen Senat. Sie sind somit unter ihrer Macht und Kontrolle. Die Christianisierung und Demokratie fanden demnach unter äußerster Gewalt und Betrug statt.
Der dogmatische Islam wurde auch mit äußerster Gewalt und Betrug getätigt, dahinter steckten dieselben Bekehrer der Geheimorganisation wie die des dogmatischen Christentums. So auch geschehen mit den Juden. Alle dogmatischen Religionen werden nun von dieser Geheimorganisation in der eigens kreierten luziferischen Weltphilosophie geführt bis zu ihrer Vereinigung. Sie werden über ihre Führer und das Wort (deren revidierten Bibeln) geleitet, das von Anfang an patriarchalisiert und zu politischen Machtzwecken instrumentalisiert wurde. Schlussendlich ist das Ziel alle Religionen unter dem Deckmantel des Humanismus zu vereinen und gegebenfalls abzuschaffen. Das Patriarchat und die Entrechtungen der Frauen bleiben natürlich bestehen. Der ehemalige Bundeskanzler der BRD, Gerhard Schröder (SPD), ist Humanist und Freimaurer und Hartz IV, das Prostitutionsgesetz usw. ist dieser gelebte Humanismus wie der IS-Terrorismus (IS=Islamischer Staat) mit den Schächtungen an Frauen als jährliches islamisches Schlachtopfer für Allah und Entköpfungen von Kleinkindern für manche Menschen human ist, wenn die Mittel dem Zweck dienen. Wenn die IS-Terroristen im Jahr 2014 die Heiden versklaven, quälen, töten und foltern, so tun sie dasselbe wie die Römer unter dem römisch-katholischen Christentum (siehe unten Zeittafel). Und der Prophet Mohammed war mit einer römisch-katholischen Frau verheiratet, die von Anfang an das Bündnis des dogmatischen Islams mit dem dogmatischen Christentum versiegelte. Damit ist offensichtlich, wer für diesen Terrorismus verantwortlich ist: "Der Vormarsch der IS in Syrien und dem Irak soll durch Gesetzesverschärfungen und neue Datensammlungen gestoppt werden, die massiv in die Grundrechte der Bürger eingreifen." Die Heiden sind in der Geschichte keine Ungläubigen gewesen sondern Gnostiker das heißt Weisheitstragende in der Wissenschaft durch Forschung und Erfahrung. Die (Konter-) Revolutionen der Freimaurer, der Humanisten, waren immer mit äußerster und brutaler Gewalt gegen den freien Geist (siehe Seite Konterrevolutionen und Kriege). In ihren geheimen Kulten experimentieren sie wissenschaftlich mit der mentalen, körperlichen und geistigen Kraft, wobei sie diese Kräfte der Frauen für sich nutzen und sie bewusst gegen die Frauen steuern. In der Öffentlichkeit wird nach der Abschaffung der Religionen (das Urchristentum war gnostisch) dann niemanden mehr bewusst sein, dass es die geistigen und mentalen Kräfte überhaupt gibt, die besonders die Frauen besaßen und darin in der Vergangenheit sehr mächtig waren. Das vollendete Patriarchat ist dann aufgebaut und die Apokalypse in vollem Ausbruch. 1929 (nach den Revolutionen und Kriegen) wurde der Vatikanstaat wieder gegründet und der Papst als SOUVERÄNER WELTHERRSCHER ausgerufen (Ronald Reagan, amerikanischer Präsident, hatte das Konkordat mit dem Vatikan geschlossen! Im Vorwege hatten die amerikanischen Präsidenten ihre Berater, die die Nationalsozialisten fälschlicherweise als die bekannten Juden identifizierten! Der amerikanische Präsident Lincoln hingegen stand in der Opposition zum Imperialismus im globalen Faschismus und hatte mit dem zeitgleichen Zaren aus Russland zusammengearbeitet und beide wurden ermordet! Der Freimaurer Albert Pike war involviert). Das weitere Ziel der Neuen Weltordnung ist die totale Weltbeherrschung zu stabilisieren. Die Staaten besitzen dann gar keine Souveränität mehr und sie sind vollkommen entwaffnet. Die Politiker der vermeintlichen souveränen Staaten sind heutzutage alle Demagogen. Zudem gibt es keine Fluchtmöglichkeiten mehr, da in allen Ländern dieselben Gesetze und Auffassungen gelten, daher sind die Klassenunterschiede und die Methoden der Herrschaft überall gleich. Der Papst sitzt auf dem Stuhl Petri. Zur Erinnerung: Petrus war ein christlicher Jude und der Apostel der Juden. Das ist nach dem Verständnis der lügenden Eliten der kommende Messias aller Religionen und der ewig herrscht (diese Verhältnisse hat er sich geschaffen!) Durch die grausamen römischen Kriege hat sich die Geheimorganisation der römisch-katholischen Kirche die Macht über die Lebensmittelressourcen geschaffen, indem sie das Wasser (Wasserwerke und Klärwerke, die vielerorts nur chloriertes und aufbereitetes Wasser anbieten --> die natürlichen Quellen sind mittlerweile oftmals vergiftet oder privatisiert) und die Nahrungsmittel (Codex-Alimentarius) kontrolliert, die durch chemische Veränderungen ihre Lebensmittelqualität verloren haben und damit das Denkvermögen nachweislich negativ beeinflussen. Als Triumph der Siege galt auch die Vernichtung der Wälder und damit die Grundlage zum Schutz der Artenvielfalt. Der Sieg über dem (germanischen) Widukind wurde mit dem Fällen einer Eiche glorreich gefeiert.
Die Inquisitionen und die Kreuzzüge haben nicht aufgehört.
Was lässt das Wort Gottes dazu verlauten (2.Thess. 1-12): "Gott hat ihnen die Irrtümer gegeben, weil sie der Lüge mehr geglaubt haben als der Wahrheit." Dahinter steckt: "Du hast das Recht und ich meine Ruhe - in Wahrheit die Macht, denn gegen Dummheit ist immer noch kein Kraut gewachsen!" Es ist demnach alles gerecht und in vollkommener Ordnung.
Pilatus hatte über das Haupt "Jesus" die lateinischen Buchstaben I.N.R.I (Iesus Nazarenus Rex Iuadaeorum = Jesus, der Nazarener, der König der Juden) anbringen lassen. Laut Ex-Jesuit Alberto Rivera bedeutet I.N.R.I "Iustum Necare Reges Impios", es ist gerecht (Iustum), zu ermorden (Necare) Könige (Reges), die der Kirche Roms im Wege stehen (Impios)" = eingeweihte Lehre. Damit ist klar, dass die Kirche Roms "Jesus" ermordete. Die Initialen I.N.R.I sind die Zahlenwerte 9 (I), 40 (N), 80 (R) und 9 (I). Diese Zahlen zuammen multipliziert 9 x 40 x 80 x 9 = 259.200. Die Quersumme von 259.200 ist 2 + 5 + 9 + 2 + 0 + 0 = 18. Die 18 = 3 x 6 = 6 + 6 + 6. Die Zahl des Antichristen ist 666, wobei diese Zahl eine Sonnenzahl ist und lediglich als Symbol für die Vernichtung steht und der Weltauflösung bis zur Weltvollendung. Und muss man nun vor lauter Furcht schlottern? Wenn man an diesem Leben der Phallusanbetung hängt und der brachialen Gewalt gegen Frauen: Ja! Ansonsten hat die Geschichte des Vatikans über tausend Jahre gezeigt, dass die Menschen immer weiter entrechtet wurden und letztendlich wie die Mastschweine enden. Lohnt es sich dafür zu leben? Nun lautet die Antwort: Nein! (Offb. 13, 18)

Und allen Ernstes muss den Phallusanbetern, die mit einer falschen Verschwörung kontern, mitgeteilt werden, dass der Vatikan die Kriege, die er gewonnen hat, bis heute nicht wieder verloren hat und unser sogenanntes freiheitliche System besteht nur aus diesem Grund. Deshalb wird die Mehrheit der Männer über die Hoden kontrolliert (Gojim Lehre) und die Frauen brutalst über die wissenschaftliche Forschung in allen Bereichen versklavt und gefoltert. Da ist keine Emanzipation weder für den Mann, der nur seine Hoden betrachtet noch für die Frau, die sie anbeten muss. So primitiv ist die freiheitliche Demokratie, die über die Bruderschaften aufgebaut wurde und  deren Führung kommt aus Rom und wenn die Männer in ihrer Schwäche nicht immer nur sagen würden: "Papa hat gesagt... und ich werde gefoltert und meine Hoden nicht befriedigt, wenn ich Papa nicht gehorche", dann würden die Männer, die selber vom herrschenden Patriarchen als Gojim (Vieh) gesehen werden, das sehen! Die Normannen haben den Vatikan mit aufgebaut und er dankt das heute mit keinem Jota. Die Habsburger haben dem Vatikan 800 jahrelang gedient und als sie nicht mit den Reformen des Vatikans kooperierten wurden sie mitsamt ihrem Reich (Österreich-Ungarn) vernichtet (nach dem 1. Weltkrieg). Und das Absurde ist, dass natürlich im Endeffekt die römisch-katholische Kirche vernichtet wird im Aufgang der neuen einheitlichen Religion (Chrislam). Das ist nur nachzuvollziehen, wenn man weiß, dass der innerste Kern im Vatikan der Bruderschaften niemals Christen waren und das Ziel von Anfang an die Vernichtung dieser waren. Zur Erinnerung: Die revolutionäre Bewegung der Christen wurde brutal verfolgt und deren Mitglieder getötet, aber sie blieben standfest, so dass der Merowinger Kaiser Konstantin der Große aus politischer Taktik das Christentum annahm und es dann sozusagen politisch wurde. Karolinger Pippin III. (Franke, Germane) etablierte den Vatikan! Sein ehrenwerter Sohn Karl der Große christianisierte (katholisch) große Reiche mit brutaler Gewalt! Es gibt historische Ungereimtheiten, die Karl den Großen als eine große Erfindung der Geschichte halten (Herbert Illig: "Das erfundene Mittelalter"). Natürlich kann das wahr sein, denn das bezieht sich in dem Zeitraum von etwa 614 - 911 nach Christus. In derselben Zeit schätzen Historiker ebenso die Vernichtung des (christlichen) IS-IS Kultes ein! Die Dynastie der Merowinger (globaler Drachen- und Schlangenkult in der christlichen Gnosis) fand auch in diesem Zeitraum ihr Ende im Aufbau des Vatikans. Merowinger Dagobert II. war der letzte (offizielle) heilige römische Imperator, der Priester und Kaiser zugleich war. Im Laufe der Zeit wurden Zeiten und Gesetze geändert usw. und heilige Attribute satanisiert! Der Gott der Welt blickt nicht zurück und ist zutiefst undankbar und verfolgt gnadenlos einzig und allein seine Ziele. Das patriarchale System, das nur durch Gewalt und Folter über Jahrtausende aufgebaut wurde, lässt sich natürlich gar nicht mehr von heute auf morgen verändern. Daher ist schon das Warten auf die Rückkehr eines Erlösers absurd, der genauso wenig von heute auf morgen die Strukturen verändern kann. Man kann an diesem System auch gar nichts reparieren. Die einzige Wahl, die es gibt, um das Sklaventum der Massen zu beenden, ist die absolute Vernichtung und Zerstörung des gesamten patriarchalen Systems. Nur bei dem Ende kann ein Neuanfang beginnen. Kein Mensch kann sich heutzutage so organisierren, dass er die Macht hat, dass System zu beenden, da Männer und Frauen in allen Hierarchien bereits unter der Knute stehen. Es kann nur eine außerirdische Intelligenz die Perversion hier auf Erden beenden. Die Menschen können sich nur an einzelnen Personen rächen aber niemals die Strukturen, die in Jahrtausenden aufgebaut wurden, schnell ändern!
Tatsächlich ist im Vatikan seit dem 21. Juni 2011 laut H.W. die Romanus Pontifex offiziell aufgelöst worden über Ritus Mandamus und Ritus Probatum, öffentlicher Eintrag der Dokumentnummer: 983210-331235-01004. Hiermit ist alle Rechtsprechung des Römischen Reiches null und nichtig. Alle Cestui Que Vie Trusts sind seit dem 15. August 2011 über den Ritus Probatum Regnum und Ritus Mandamus aufgelöst, öffentlicher Eintrag der Dokumentnummer: 983210-341748-240014. Papst Franziskus hat demnach laut H.W. die Immunität der Regierungsbeamten, der Staatsanwälte, der Richter, der Rechtsanwälte, der Arbeitgeber, der Banker usw. aufgehoben. Diese sind unter der römischen Kurie gegründete Entitäten, die auf der Basis des römischen Rechts gegründet wurden. Hat der Papst nach diesem Verständnis das Christentum offiziell abgeschafft? Das römische Recht bzw. das Christentum fing nicht mit dem Vatikan an. Man bedenke dabei, dass der Papst seit 1929 der souveräne Weltherrscher ist und alle Religionen unter seiner Herrschaft in der Ökumene vereint hat. Das römische Recht beruhte anfangs auf die Republik, die von den Griechen übernommen wurde. Welchen Gott vertritt er denn nun (Massengrab)? 


 Zeittafel:

312   Römisch-westlicher Kaiser Augustus Konstantin der Große wendet sich offiziell von der traditionellen babylonischen (Gold), meder-persischen (Silber), griechischen (Bronze) und römischen (Eisen) Philosophie zum römisch-katholischen Christentum. Das Heilige Römische Weltreich ist durch Zwietracht der Herrschsüchtigen in das Oströmische Reich (Kaiser Augustus Licinius) und das Weströmische Reich geteilt. Der Sieg Kaiser Konstantins über Rom im Jahr 312 mit seinem vorgegebenen PX Christusmonogramm (das Labarum) als Schutzschild für seine Truppen in der Blutschlacht seines eigenen Opferkultes. Frauen, die Ehebruch begehen erhalten im Jahr 326 die Todesstrafe wie Konstantins eigene von ihm verhasste Frau. Die Kraftbasis ist noch im Osten. (In Babylonien beginnt die Idee der Bruderschaften das Patriarchat in der Absicht der Weltbeherrschung aufzubauen. Dies ist der Beginn, dass über die Jahrtausende kontinuierlich und systematisch den Frauen Rechte, Besitztümer und Begabungen durch Kriege und brachiale Gewalt abgenommen werden, das unter anderem jedes Mal in der neuen Sprache, Kultur und Religion sichtbar ist. Dabei müssen immer Tiere mitleiden, weil man die Frauen auf sie projiziert.)
324   Wiedervereinigung des Heiligen Römischen Weltreiches unter der Hoheit eines einzigen westlichen Kaisers Augustus Konstantin der Große (spätere Residenz in Konstantinopel)
325   Das Fundament des römisch-katholischen Glaubens (Auferstehung [Ostern], Sonntagsheiligung anstelle des Sabbats, die Geburt [Weihnachten]) wird auf dem Konzil zu Nicäa gelegt u.a. ersichtlich durch Revisionen der heiligen Schriften und durch den späteren Buchdruck im 14. Jahrhundert. Arianisches Bistum und Konstantin der Große sind auch anwesend. Der Einfluss der Gnosis ist eindeutig in den Evangelien zu erkennen. Von Anfang an gibt es Zwietracht zwischen den Heiden, "Judenchristen" und den "Juden" (die "auserwählte Rasse" lebte zu dem Zeitpunkt große Teile des Matriarchats und erst später bezeichnete man sie als "Juden" als ihr Altes Testament von den Griechen [Christen] beansprucht wurde und patriarchal verändert war --> daraus wurde später das "neue Israel" nach dem zweiten Weltkrieg gegründet --> Neue Weltordnung)
350-355   Ausbreitung des christlichen Arianismus
364   Teilung des Heiligen Römischen Weltreiches in das östliche und westliche im Bündnis. 
390   Die Serapeion-Bibliothek in Alexandria verbrennt (200 000 - 700 000? Buchrollen verschwinden). Häretiker (Frauen lehren auch) müssen in den Untergrund gehen. Die Petrus/Paulus Fraktion setzt sich durch. 640 fällt Alexandria und 638 Jerusalem durch die mohammedanischen Araber.
391   Römisch-katholisches Christentum offiziell als Staatsreligion. Verbot aller heidnischen Kulte und der Häresie.
410-476   Belagerung und Plünderung von Rom durch die Goten. Fall des westlichen römischen Reiches in 10 Teile 
523   Johannes I. (Johanna I.?) nimmt erstmals auf den Heiligen Stuhl in Rom Platz (Johanni = Sommersonnenwende). Der Name weist auf die ursprüngliche christliche Bewegung hin, die eine Lichtbewegung in allen Farben ist und den Pfad der Erleuchtung, Selbsterkenntnis, der Bewusstseinserweiterung und den "Geist im Fleisch" geht und das wissenschaftlich. (Der Legende nach ist die gotische Päpstin Johanna I.,die die sozialen Reformen brachte, Ostern ermordet worden. Es kann durchaus sein, dass nach dieser Ermordung die neue christliche Lehre der Kreuzigung und des Sündenbocks entstand. Wurde aus der IS-IS dann der Jesus?)
533-552   Untergang der arianisch-christlichen Germanenreiche in Nordafrika (Vandalen) und in Italien (Ostgoten) durch das oströmische Kaiserreich (Bündnis mit den Hunnen)
535    Unter Kaiser Justinian, etwa 535 n. Chr., wurde der IS-IS Kult (IS-IS = Göttin) verboten. Im 6. Jahrhundert werden Christen in Caesarca, Antioch und Jerusalem in Massen massakriert und deren Kirchen vernichtet. Also, wer sind die Christen? Von Justinian stammt das Wort Justice (Gerechtigkeit) ab.
538   Vigilius setzt sich nach dem Sieg erstmals auf den Papstthron. Er ist unter dem militärischen Schutz Belisarius.
610   Mohammeds Karriere als Prophet Allah beginnt (laut Ex-Jesuit ist Mohammed vom Römischen Augustus dazu ausersehen eine neue (dogmatische) Religion zu schaffen, um die "ketzerischen" Christen zu vernichten; davor wurde in Mekka eine Sonnengöttin und ein Mondgott angebetet. Es gibt auch die Geschichte im Kalachakra, dass Mohammed ein buddhistischer Mönch ist, der seine Gelübde bricht, um den undogmatischen Buddhismus zu vernichten. Beides trifft zu [Bündnis der geheimen Bruderschaft der mohammedanischen Araber, buddhistischen Mongolen und christlichen Römer]).
673-754   Winfried (Bonifatius, Erzbischof): Christliche Mission der römisch-katholischen Kirche auf deutschem Boden und Reformator
711   Einfall der Mohren (schwarz) in Spanien. Sie vertreten zu dem Zeitpunkt schon den Islam (wegen der Korruption im Christentum), der noch matriarchale Attribute hat wie die Bestimmung der Ahnenlinie nach der Frau usw. Die militärische Befehlsgewalt im Islam hat eine Frau inne. Untergang des arianisch-christlichen Westgotenreiches
726   Byzantinischer Kaiser Leo III. heraufbeschworener Bilderstreit: Zerstörung von unzähligen (gotischen) Kunstwerken von heiligen Personen und historischen Darstellungen
756   Entstehung des Kirchenstaates durch pippinische Schenkung (Pippin III., 751 König der Franken). Herrschaftssystem des Vatikans von Rom aus (781 Kirchenstaat vom Römischen Reich getrennt)
772-773   Die germanischen Langobarden (Geldleiher) wollen das Papsttum vernichten. Sieg Karl des Großen aus Franken über die Langobarden (besiedeln Italien außer Rom und Ravenna)
772-805   Der große Sachsenkrieg (mit Unterbrechungen) zwischen dem Frankenkönig Karl dem Großen (geschichtliche Aufzeichnungen/Dokumente fehlen) und dem nordgermanischen, heidnischen Sachsenherzog Widukind zur Zwangsannahme des römisch-katholischen Christentums. Feldzeichen ist das Kreuz wie erstmals bei Konstantin dem Großen. Es ist die Blütezeit der Khazaren (weiß und schwarz), deren Khans mächtige Krieger sind.
826   Beginn der römisch-katholischen Mission im Norden unter Erzbischof Ansgar  
919-936   Erster der sog. sächsischen Kaiser ist Heinrich I. Schafft die Grundlage des Deutschen Reiches und der Kaisermacht   
955   Die deutschen Stämme sind römisch-katholisch christianisiert. Die Frauen verlieren ihren letzten Status als Sonnengöttinnen = sun goddesses (sie werden danach mit der Venus identifiziert = reine Materie, Erde, Sex, die arme Venus *sic*, manchmal wird die Frau zur Mondgöttin--> daher "Häschen"--> Playboy--> "Hase" im Vollmond zu sehen) Die Folgen des dreifachen germanischen Untergangs durch die Vernichtung des Ostgotenreiches, des Westgotenreiches und des Vandalenstaates reichen bis in heutige Tage (Aus alten Schrotblättern in der Bleizeit geht hervor, dass es Frauen gab, die eine hohe Stellung als göttliche Vertreterinnen inne hatten [Johannes I. = Johanna I. = Johanni = Sommersonnenwende?] Dazu passen dann auch die "Kunstwerke" der enthaupteten Medusa, die bis heute gefeiert wird. Anfangs waren die Päpste verheiratet.)
1095-1798  Von der Proklamation des Ersten Kreuzzugs auf dem Konzil von Clermont bis zur Kapitulation des (militärischen) Ordenstaates Malta folgen diverse Kreuzzüge durch brüderliche Orden wie die der Templer, der Johanniter (Malta), der Orden der Schwertbrüder, der Deutsche Orden usw. Anfangs ist es ein Volkskreuzzug, der aus unabhängigen Gruppen besteht. Der erste männliche Ritterorden der Templer wird etwa 1120 in Jerusalem gegründet und sie (Ritter, Fürsten, Herzöge) werden durch den Cisterzienser-Orden rekrutiert. Die Templer besitzen große Beliebtheit und Vorrechte beim Papst, haben große Besitztümer, rekrutieren wiederum Bauern und werden später aufgelöst (22. März 1312) wegen ihrer, der Anklage nach, heimlichen und abstoßenden Riten durch die Großmeister. Sie werden in Zeiten der Inquisition durch die päpstliche Bulle ab den 22. November 1307 unter Folterungen von Franziskanern und Domenikanern als Häretiker und Ketzer gebrandmarkt. Außerdem weist die großangelegte und gezielte Festnahme am Freitag den 13. darauf hin, dass sich die Vernichtung ganz gezielt gegen weibliche Templerinnen richtet (Emblem: Rote Kreuz: Die TemplerInnen hatte es natürlich gegeben. Sie hatten mit der Hexerei und dem Besen wenig zu tun. Sie vertraten das paranormale und metaphysische Bewusstsein in der Wissenschaft. Das bedeutet ursprünglich ChristIn!) Der Johanniter Orden und der Hospitaliter Orden übernehmen die Besitztümer der Templer. Am 02. Mai 1312 wird das ewige Verbot des Templer Ordens ausgesprochen und am 4. November 1312 wird der Templer Orden von allen Anschuldigungen freigesprochen. Ausgerufen werden die Kreuzzüge durch Päpste, Kaiser und Könige. Kreuzzüge richten sich zum Schutz der Pilgerreise nach Jerusalem, gegen Häretiker (Muslime, Hussiten, Albigenser, Mongolen, Schäfer, Juden usw.), dienen zur Eroberung Jerusalems und für den Machtgewinn christlicher Streitkräfte. 
1184   Konzil von Verona gebietet allen weltlichen Machthabern vor den römisch-katholischen Bischöfen eidlich zu geloben, dass sie die kirchlichen und weltlichen Gesetze gegen Ketzerei wirksam durchführen. Jede Weigerung oder Vernachlässigung soll mit Exkommunikation, Absetzung und der Unfähigkeit ein anderes Amt zu besetzen bestraft werden. Die Inquisitionen richten sich gegen Häretiker d. h. alle, die nicht den Absolutismus der römisch-katholischen Kirche folgen (Kaiser, Könige, Moslems, Juden, gnostische Christen, römisch-katholische Christen, griechisch-orthodoxe Christen, Heiden, Waldenser, Katharer, Spiritualen, Zensur der Bücher usw.) Bestrafungen sind im harmlosesten Fall zwei Warnungen und Aufrufe zur Buße und Gehorsam ansonsten Folter bis zur Aufgabe, zur Verstümmelung oder zum Tod. Bei unbußfertigen Ketzern üblicherweise Hinrichtungen wie öffentliches Verbrennen und später köpfen, erhängen und erschießen
1204   Konstantinopel wird geplündert durch den Vierten Kreuzzug (franz.Venetian). Balduin von Flandern ist dort erstmals lateinischer Kaiser. 40 Tonnen Gold findet man allein unter dem Altar der St. Sophia, die nach Europa gebracht werden. Sophia, die Weisheit, wird später in der Bibel zum Heiligen Geist. Der Verfasser der synoptischen Evangelien (1516, Matthäus, Markus und Lukas) ist schwul laut Prof. Williams (Es ist so menschenverachtend, dass jahrhundertelang unter anderem Schwule den Frauen einen Erlöser eingetrichtert haben. Diese Frauen haben alles für diesen Erlöser getan, der sich als Gott ausgibt. Der nahm ihnen wie auf der Treibjagd in der ganzen Zeit über die Rechte und vergewaltigte währenddessen Jungs.) 1080-1100 Der Talmud und die Torah in Form,Verfasser Rabbi Salomon Ben RaSHI (1040-1105, --> Blütezeit des Islams, Iman und Templer?). Rabbi Moses Maimonides (1135-1204) verfasst das Alte Testament (Kabbala).Von Anfang an gibt es Zwietracht zwischen den "Juden"- und Heidenchristen.
1211   Das Laterankonzil erklärt die Oberhoheit des Papstes über alle weltlichen Souveränen.
1216   Der Dominikanerorden wird von Honorius III. bestätigt. Die Hauptaufgabe ist vorerst die Aufspürung heimlicher Ketzer durch die Inquisition.
1219   Der Franziskanerorden etabliert sich. Er teilt sich die Inquisition mit den Dominikanern.
1261   Eroberung Konstantinopels und Wiederherstellung des Byzantinischen Reiches durch Kaiser Michael VIII. Es erreicht nie wieder seinen alten Glanz.
1450-1555   Die Renaissance, in der schwarze religiöse Bilder verändert werden, fällt eindeutig in die Zeit der Inquisitionen, der Hexenverfolgungen, des systematischen Sklavenhandels, des Untergangs des oströmischen Kaiserreichs, des Zerfalls des ursprünglichen Christentums, der Papstbulle Nikolas V. (1452) "Dum Diversas": Versklavung der "Neger" (Negroes/Neger = u.a. dominante, schwarze und soziale Gruppe, der Begriff fällt erst mit der Sklaverei [griech. nekrós: „Toter“, „Leiche“, lat. Niger=schwarz], ältere Bezeichnungen: ca. 8. Jh. Mohr = ganz dunkel, vor Christus Äthiopier/Kushites = schwarze Gesicht, Brandgesicht), der Eroberung Amerikas durch Columbus (1492), der Gewaltherrschaft des Borgia-Adels und Papstes (Spanier und Jude, 1492) und des Sturzes der Frauen. Die Herrschaft des Sultans Süleyman I. (1494-1566), der "Prächtige" und "Gesetzgeber" baut erstmals die Tore Jerusalems wieder auf und verriegelt das Goldene Tor (Osttor), das im Vorwege Frauen betraten (im frühen Patriarchat war der östliche Teil des Tempels für die Frauen bestimmt und der westliche Teil für die Männer). Man kann davon ausgehen, dass überwiegend schwarze Frauen verfolgt werden, die in der Geschichte eine geistig und spirituell hohe Stellung haben und diese verlieren (weltweit: nicht nur in Ägypten und Europa sondern ebenso in Amerika etc.)."In the cathedral of Saragossa," says a writer on the Inquisition, "is the tomb of a famous inquisitor. Six pillars surround the tomb; to each is chained a Moor, as preparatory to being burned" ("Isis Unveiled" by Madame Blavatsky --> Madame Blavatsky erkannte am Ende ihres spirituellen Lebens ganz deutlich, dass die Freimaurer nicht mehr den Pfad der Wahrheit kennen und starb in Krankheit und Streitigkeiten S.390). Einige weiße Menschen emanzipieren sich scheinbar (alle weiße Menschen und schwarze Frauen haben in dieser Zeit keinen Zugang zum Heiligtum), die lange Zeit Sklaven sind und das Schulsystem beginnt (1517).
Sind die schwarzen Herrscher untergegangen oder in den Untergrund gegangen (die schwarzen Illuminaten)? Oder haben sie sich "weißgewaschen" durch die Tötungen der eigenen schwarzen Frauen und der Vereinigung mit den weißen Frauen? Fakt ist, dass die spanischen Mohrs nach Amerika segeln ("The Lords of the sea", 1492) und 1498 (Araber, schwarz) nach Afrika gehen und dort wüten. 1535 fügt Martin Luther das Alte Testament (1475) mit dem Neuen Testament (1535) zusammen. 1555 veröffentlicht der berühmte Nostradamus (Issachare, Jude, 1503-1566)  seine Centurien, verschlüsselten Vierzeiler, die neben der Bibel das einzige Buch ist mit derart hohen Auflagen (er hat die Begabung eines Kriya Yoga Meisters, die er mit der Kabbala und der Astronomie verbindet)
1453   Belagerung von Konstantinopel durch Mohamet II. Die türkischen Mohammedaner besiegen die Griechen. Das oströmische Kaiserreich geht unter. Die Kathedrale von Trogir legt Zeugnis ab von der Gnosis des "Heiligen Johannes".
1484   "Hexenbulle" von Papst Innocenz VIII.: Jacob Sprenger (Professor der Theologie in Köln und Gründer der erneuten Rosenkranzbruderschaft) und Dominikaner Heinrich Institoris (Heinrich Krämer) verfolgen die (erfundene) weibliche Hexensekte "Gazarii" (die Phallusmaterialisationen bezeugen in Wirklichkeit den patriarchalen Sexismus).
1486   "Malleus maleficarum, der Hexenhammer" wird veröffentlicht von Jacob Sprenger (und dem Dominikaner Heinrich Krämer): Selbstbewusste Frauen werden verfolgt, Auflösungen von Frauenvereinigungen etc.--> der Erfolg liegt auch in den Massenauflagen durch den Buchdruck von Johannes Gutenberg
1517   Der katholische Kardinal Martin Luther publiziert 95 Bußthesen zum Ablass. Reformer Martin Luther übernimmt von den christlichen Waldensern (jahrelang von den Inquisitoren verfolgt) die Rechtfertigung durch Glauben in der Erkenntnis. Es zeichnet ihn aus, dass er sich in einer Zeit der gewalttätigen Massenaufstände der Unterdrückten und der verfolgten ketzerischen Christen im Endeffekt mit dem Aufruf zur Sanftmut durchsetzen kann. Er ermahnt, dass die Unterdrückten das Leiden als Martyrium und Nachfolge Christi annehmen, dessen Reich nicht von dieser Welt ist. Die Gewalt der Herrschenden gegenüber den Unterdrückten ignoriert er. Die Gewalt über die Gewaltlosen hat der Gewalttätige. An der Situation ändert sich freilich nichts. Martin Luther ist ein Antisemit und gehört einer Bruderschaft (Rosenkreuzer) an. 1535 fügt Martin Luther das Alte Testament (1475) mit dem Neuen Testament (1535) zusammen. 1611 formt eine Gruppe von Theologen die King-James-Version, in der erstmals das Johannesevangelium zugefügt wird und in dem Jesus ein "Jude" ist (der Codex Textus Receptus und der Codex Vaticanus sind Veränderungen des originalen CODEx). Der Sklavenhandel und die Hexenverfolgungen gehen weiter. Der Vater der lutherischen Kirche ist die römisch- katholische Kirche im Vatikan.
1525   Beginn des systematischen Sklavenhandels nach Amerika. Schwarze aus Afrika ("Nigger") und arme Weiße aus Europa beutet man dafür aus. An der Ausbeutung sind ebenso Schwarze und Weiße beteiligt und ein erheblicher Anteil von römisch-katholischen Würdenträgern.
1534   Ignatius von Loyola gründet den Jesuiten-Orden (Gesellschaft Jesu) im Dienste der römisch-katholischen Kirche, 1631 Papstbulle (Papst Urban VIII.) gegen die weiblichen Jesuiten, die Universitäten und Besitztümer in Italien haben --> Inquisition und Vernichtung
1568-1648   Achtzigjähriger Krieg mit Unterbrechungen für die Unabhängigkeit der Republik der Vereinigten Niederlande von der spanischen Krone (spätere Fatimaerscheinung in Portugal, die unter anderem den 2.Weltkrieg ankündigt) 
1618-1648   Dreißigjähriger Krieg: Aufstand der böhmischen Stände/des Adels --> Hussitenkriege, Nordische Kriege, protestantische Kriege in Westeuropa und Oberitalien
1622   Vatikan gründet Kongregration für die Verbreitung des Glaubens (Mission und Kolonialismus).
1679   Jesuit Delrio, Theologie Professor in Graz und Salamanka, schreibt sechs Bände über den Hexenwahn und der schwarzen Künste: "Disquisitionium Magicarum lib. 6..."
1789-1799   Französische Revolution gesteuert von Robespierre (Jakobiner: Mithraismus = eingeweihter Katholizismus), Voltaire (Jesuit) und Jean Jaques Rousseau. 1793 Offizielle Berichterstattung der Ermordung des Königspaares Ludwig XVI. und Marie Antoinette
1898   Ermordung der selbstbewussten Kaiserin Elisabeth aus Österreich in der Schweiz während der langanhaltenden Dreyfus-Affäre in Frankreich
1905-1917   Russische Revolution unter Lenin und Trotzki. 1917 übernimmt Lenin mit Hilfe der Kronstädter Matrosen die Macht. Die Kronstädter Matrosen erkennen dann Lenin als Konterrevolutionär und kämpfen gegen ihn. Diesen Kampf verlieren sie (laut Insider werden Trotzki und Verbündete für ihre Aufgabe in New York [Sitz: Knights of Malta] ausgebildet).
1914-1918   Der erste Weltkrieg unter Kaiser Wilhelm II. durch die Ermordung des Thronfolgers aus Österreich (er hat eine enge Beziehung zum Propheten Daniel in der Bibel, so dass er bei der Restaurierung der Kathedrale von Metz in Frankreich seinen künstlichen Kopf auf die Statue von dem Propheten Daniel setzen lässt, Hitlers Regierung macht das wieder rückgängig).
1918   Nach offiziellen Berichten die eiskalte Hinrichtung (ohne öffentliches Gerichtsverfahren) der Zarenfamilie Romanows in Russland. Robert Wilton (Journalist) schildert, dass an den blutverschmierten Wänden folgendes steht: "Belsatzar ward in selbiger/seiner Nacht von seinen Knechten umgebracht (murdered)" (siehe auch Altes Testament Belsazer und Dichter Heinrich Heine). Durch die Beziehung zu den einstigen Bauern und (Wander-) Prediger Rasputin (Bruderschaft der Chlysti) haben die Romanows Zugang zum Volk. Viele Menschen aus dem Volk sind über diese Hinrichtung entsetzt und in Aufruhr und Unklarheit. Die Legendenbildung Anastasia beginnt, um das Volk zu beruhigen und abzulenken.
1939-1945   2.Weltkrieg unter Diktator Hitler. Er kommt 1933 an die Macht und errichtet das Dritte Reich. Er hat ein Konkordat mit der römisch-katholischen Kirche unterschrieben. Er sieht die nationalsozialistische Bewegung als ein Symbol des Ewigen. Dazu nutzt er das Hakenkreuz aus alten spirituellen Zeiten. Weiße blauäuige und blonde Menschen sind nun die auserwählten Arier. Sie waren in der römischen Geschichte die bevorzugten Sklaven der schwarzen Päpste. In diesem Sinne ist es auch von Bedeutung eine bestimmte Ethnie zu fördern. Hitler sieht sich als Auserwählter, obwohl er seinen eigenen offiziellen aufgestellten Kriterien nicht entspricht, seine Lebensgefährtin Eva Braun sich gerne das Gesicht schwarz schminkt, sein Propagandaminister Goebbels ein körperlich Behinderter ist und sein SS-Reichsführer Himmler ein Brillenträger ist. Zudem benutzt er den römischen Gruß mit dem rechten Arm, der auch manifestiert ist in der Statue des schwarzen! Papstes Innocent X. Verfolgung der liberalen Juden, der liberalen Freimaurern und erstaunlicherweise aller, die auch in der römisch-katholischen Kirche als Häretiker gelten. Hitler arbeitet tatsächlich mit Hochgradfreimaurern (high level Freemasonry, dieselben Symbole wie die der Jesuiten) und Zionisten zusammen.
1949   23.05.1949 Gründung der Bundesrepublik Deutschland ohne Friedensvertrag. Das Konkordat zur römisch-katholischen Kirche besteht weiterhin über massenhafte Bruderschaften und das Bündnis zum Osten. (Wie ist das möglich, dass in einer Zeit des Gender Mainstreamings weiterhin massenhafte [politische] Bruderschaften entstehen, wenn der Feminismus bzw. die Emanzipation der Frauen nicht ein unsagbarer Betrug ist? Die Mitglieder der Bruderschaften, die überwiegend schwul und bisexuell sind, haben in der Geschichte den Frauen die Rechte durch Tötungen bis heute genommen während sie selber jetzt vollkommen emanzipiert sind und sich outen. Die lesbischen Frauen werden nur für die schwulen Interessen der Männer benutzt. Die Schwesternlogen und gemischten Logen der Bruderschaften sind grundsätzlich von den männlichen Logen getrennt, untergeordnet und bekommen eine andere Lehre.) Das Gender Mainstreaming wurde von Männern erfunden, damit sie sich alle Attribute der Frauen anziehen können, aber die Frau niemals das Mysterium (Mind-Control-Projekte) der Bruderschaften wissen darf und daher bewusst ausgeschlossen wird. Die Bruderschaften haben über Jahrtausende systematisch daran gearbeitet von den Frauen (durch Gewalt, Manipulation, Neid, Verleumdung, Wahn und Hass) das Selbstbewusstsein zu nehmen, sie voneinander zu trennen und ihr Terrain zu besetzen, um sie dann einfach so emanzipieren zu lassen? So sind sie nicht: Die Samenkulte und die Vater- und Sohnanbetung gehen natürlich weiter. Der Geist der Frauen wird bis heute in den öffentlichen und staatlichen Einrichtungen verleumdet, deshalb ist die Dreieinigkeit nur männlich, obwohl sogar noch bis in das späte Mittelalter der Heilige Geist weiblich war und die Frauen eigene Universitäten besaßen. Die Frauen sollen sich jetzt eine Pseudopersönlichkeit anziehen wie beispielsweise die Venusgöttin als Sexgöttin. Sie sollen jetzt die Göttin nach den Maßstäben der Bruderschaften sein. Tatsächlich befinden sich einflussreiche Frauen überwiegend in den untergeordneten patriarchalen Sekten der Bruderschaften und erfüllen deren Agenda (Bsp.: Bundeskanzlerin Angela Merkel [CDU] --> Ziehvater ist der ehemalige Bundeskanzler und Freimaurer Helmut Kohl [CDU]). Helmut Kohl war tief in der Parteispendenaffäre verstrickt. Seine Schweigegelübde dienten demnach keiner Hilfsorganisation. In den geheimen Bruderschaften dient die Frau jetzt schon nur noch für Sexorgien, für die künstliche Befruchtung, genetische Forschungen und das Ganze mit Hochtechnologien. Die Kreaturen (Greys, Humanoiden etc.), die diese Frauen erschaffen, bringen die Hochtechnologien. Paradoxerweise sind beide in dem patriarchalen System versklavt. Das ist die Neue Weltordnung (reiner Vampirismus). Die organisierten unterschiedlichen Bruderschaften in den verschiedenen Parteien, Religionen, Wirtschaften, Justizien, Militärs, Finanzen, Wissenschaften, Medien und Ländern, die nach Einweihungsgraden (Anonymität) verfahren, arbeiten in den Hochgraden (highest level) zusammen. Die Kraftbasis im Westen ist der Vatikan (Faschismus = Bünde der Stäbe). Die Eingeweihten leben oftmals willentlich und wissentlich genau das Gegenteil von dem, was sie nach außen propagieren, um ihr Ziel zu erreichen. Das ist der Verrat.
Atlantis, der Inbegriff der Hochkultur, ist nicht mehr und wird so nie wieder sein wie es war, denn das Leben ist einer ständigen Veränderung unterworfen. Das neue Atlantis ist eine Utopie der Verfolger und Mörder des alten Atlantis und daher ist der Niedergang der Niedertracht unausweichlich, denn diese Gesellschaftsform ist das Gegenteil von der Entwicklung und Involution (unter anderem 1929 als Eckstein [Messias] in Amerika gemauert und 1935 in den amerikanischen Banknoten versiegelt: 1929 wurde der Papst als souveräner Weltherrscher gekrönt und die alte Wunde war geheilt über die Revolutionen und Kriege). Frauen waren natürlich in der Geschichte mächtig. Ihr Kraftsymbol war die Bärin und sie schmückten sich mit ihrem Fell. Der Name Berlin stammt von BÄR-lin und trägt sogar das Symbol der Bärin [Bär: ge-bär-en]. Aus diesem einzigen Grund hat der Mann die Netzwerke der Bruderschaften aufgebaut und die Frau isoliert und da tötet die unwissende Masse die Klasse und bringt den gesellschaftlichen Zerfall und letztendlich die eigene Vernichtung, denn ohne einen Äther, der der Raum-Zeit physikalische Eigenschaften verleiht, ist die Art nicht haltbar. Die Frauen verloren in der Versklavung ihre Autonomie und wurden dann einzig und allein mit dem Gebären (des Messias) des männlichen Nachkommens identifiziert. Die Bevölkerungsdichte ist das Ergebnis.

Das ursprüngliche Christentum ist eindeutig weiblich ausgerichtet gewesen und war eine esoterische Befreiungsbewegung. Dieses Christentum zeugte von der selbstschöpferischen Lebenskraft, die kranke und schwache Personen in Heilung generierte. Das Patriarchat hat dieses Christentum vollkommen vernichtet, indem es die Täter ganz geschickt mit dem Christentum identifizierte. Die Schwachen (besonders Kinder) und Kranken werden nun stattdessen ausgebeutet und missbraucht. In der reproduzierenden männlichen Lebenskraft ist eine andere zerstörende Kultur entstanden. Der neue religiöse Kampf des Antisemitismus gilt ausschließlich der christlichen Religion, aufgrund ihrer weiblichen Abstammung. Es soll deshalb eine neue globale Ersatzphilosophie entstehen (eigens kreierte luziferische Philosophie und Phallusanbetung [reiner materialistischer Existenzialismus: "Tue was du willst, ist das ganze Gesetz" {katholisch: Die Unfehlbarkeit des Papstes unter dem General der Jesuiten} und "Der Zweck heiligt die Mittel" {katholisch: Wenn der Zweck erlaubt ist, dem sind auch die Mittel erlaubt}, besonders Kinder-, Säuglings- und Frauenfolterungen und Tötungen]). Die Aufarbeitung der Geschichte der ehemaligen Heimkinder wurde nach dem Ergebnis nur dazu benutzt, um das Christentum endgültig zu verwerfen. Wenn die Massen sich dieser politischen/religiösen/militärischen Philosophie und Sekte anpassen kommt das System zu ihrem Ende!


Das größte Raubtier ist Adam Kadmon.









siehe auch:
GESCHICHTE DER KATHOLISCHEN KIRCHE HERAUSGEGEBEN VON JOSEF LENZENWEGER, PETER STOCKMEIER, JOHANNES B. BAUER, KARL AMON, RUDOLF ZINNHOBLER AUTOREN: 10! KATHOLISCHE THEOLOGEN
- "Die geheime Botschaft des Gilgamesch" von Werner Papke
- "The Historical Origin of Christianity" by Walter Williams
- "The two Babylons" by Alexander Hislop
- "The Sphinx of Giza (1572 Babylon)" by Freeman Institut
- "How the bible became a book" by William M. Schniedewind (The Textualization of Ancient Israel)
- "The gnostic gospels" by Elaine Pagels
- "Satans Ursprung" von Elaine Pagels (in dem Ursprungstext steht "Satane = Widersacher", siehe auch Christadelphians. Der Teufel wurde von machtgierigen Männern erfunden, deshalb ist er männlich.)
- "Codex Gigas - The Devil's Bible? by EdOfTheNorth
- "New Age Bible Versions" by G.A.Riplinger
- "Der gefälschte Paulus" von Hermann Detering
- "Wie die Deutschen Christen wurden" von Hermann Schreiber
- "Phallicism" by Hargrave Jennings
  1.  "Islam und Freemason" by Sara Suten Seti
  2.  Islam and Freemason
  3. "Die verlorene Ummah des Propheten" von Yasin al Hanafi
  4. Die verlorene Ummah des Propheten
- "Heilige Kriege im Buddhismus und im Islam" von Alexander Berzin
- "The Shadow of the Dalai Lama" by Victor and Victoria Trimondi
- "Illustrierte Geschichte der Kreuzzüge" von Jonathan Riley-Smith
- "Geschichte der Inquisition im Mittelalter von I-III" von Henry Charles Lea
- " Der Hexenhammer" von Renate Augstein (Der Feminismus ist vom Vatikan erfunden: fe = fides [Glaube], minus = weniger, deshalb gilt die Frau dort als minderwertig.)
- "Venuskult - eine Kulturgeschichte der Orgie" von Susanna Foral
- "Die Göttin und ihr Heros" von Heide Göttner-Abendroth
- "Sonnengöttinnen" von Silke Gyadu (Sonnengöttinnen = sun goddesses : Es ist geschichtlich bewiesen, dass die Frauen Sonnengöttinnen waren, die heilige Sau war u.a. ihr Symbol, SAU-NA = heiß, wobei sie vor Jahrhunderten noch andere Attribute hatte [siehe Layout: Göttinnen und Schweinekult im frühen Patriarchat]. Ägypten gehörte zum Heiligen Römischen Weltreich. In Ägypten war die Frau die Sönnengöttin und der Mann der Mond [siehe auch die fiktive Eroberung des Mannes des Mondes mit der NASA in den 1960er Jahren --> mit dem Mond zur Weltherrschaft]. Der Wissenschaftler Werner Papke hat nachgewiesen, dass in der Einweihung im Mithraismus der Mann noch der Mond war. 1912 nahm Kaiser Wilhelm II. auf Korfu an einer Forschung von Altertümern teil. Vor dem Eingang eines Tempels wurde eine 3m hohe Statue der Gorgo das heißt der Medusa ausgegraben, die seiner Meinung nach das Urbild der Sonnengöttin und der Siegesgöttin war (lag dort Troja?). Diese Forschung musste aufgrund des Kriegsausbruchs von 1914 unterbrochen werden. Kaiser Wilhelm II. hatte im Osten die Siegesgöttin Nike als einen weiblichen geflügelten Engel aufstellen lassen, die Honecker später wieder abbauen ließ. In der Filmserie Indianer Jones besonders in "Der letzte Kreuzzug" geht es darum, dass die "Nazis" einer Göttin hinterherjagen. Ein Grund des Kriegsausbruches? In dem Heiligtum der japanischen Ur-Religion Shinto wird die Sonnengöttin Amaterasu verehrt! Der Ise-Schrein existiert noch! Der Frau wurden diese Rechte durch die Vermännlichung der Sonne von dem Herrscher Echnaton genommen, so dass heute der Mann der Mond und die Sonne ist = alles männlich = aus IS-IS wurde Jesus = Gender Mainstreaming = Frauen sind 6000 jahrelang nur Rechte genommen worden).
- "The Prophet" by Alberto Rivera (Ex-Jesuit, er bestätigt in der Schrift, dass die Frauen Sonnengöttinnen waren und die Männer der Mond wie er in der Bruderschaft gelehrt wurde)
- "Die Päpste gegen die Juden" von David I. Kertzer
- "The Thirteenth Tribe" by Arthur Köstler
The Thirteenth Tribe
- "Die Waldenser - die Geschichte einer religiösen Bewegung" von C.H.Beck
- "Verfall und Untergang des Römischen Reiches" von Edward Gibbon 
- "Martin Luther - Ketzer und Reformator Mönch und Ehemann"  von Horst Herrmann
- "Verbrechen im Namen Christi - Mission und Kolonialismus" von Gert von Paczensky
- "Black Royalties in ancient Europe" by justice3000
- "They were white and they were slaves"
by Michael A.Hoffmann II.
  ***
- "Strafanzeige gegen den Papst" von Opfern des römisch-katholischen Klerus (die Schwulen sind eine Bewegung im Vatikan, der schon immer Knaben missbraucht hat, weil er Frauen als Feinde sieht)
- "Der Papst und die Neue Weltordnung" von Prof. Dr. Walter Veith (politische Freimaurer [Ursprung: Mauren = Mohr = schwarz] aus verschiedenen Parteien und Konzernen [organisiert von den Dörfern bis zu den Städten] herzlichst verbunden mit dem Papst, eigens kreierte luziferische Philosophie und Phallusanbetung, ursprünglich war das Auge des Leibes Licht [Illuminatensymbol] und nicht der Phallus, Lucifer = Luci = Licht. Diese Gemeinschaft glaubt wie die Zeugen Jehovas, das Erbe der ursprünglichen Religion der "Juden" ohne den HEILenden Aspekten übernommen zu haben, wobei jede Sekte das anders interpretiert [Pantheismus etc.])
www.rotary1890.org 
(Viele Hitler Anhänger sind im Rotary Club Mitglied gewesen. Sie dienen zur Kontrolle der Kommunalpolitik. Das Symbol des Rotary Clubs wurde auch im Dritten Reich benutzt -->
Tibet-,Vatikan- und Naziverbindung)
Coat of Arms of Pope Benedict XVI.
Beschneidung von Jungen
Beschneidung von Jungen
Als Zeichen des Bundes zwischen dem Gott(mensch) und seinen Auserwählten wurde die Beschneidung alles Männlichen eingesetzt (Gen.15:17).
- "The Secrets of the Federal Reserve" by Eustace Mullins
The Secrets of the Federal Reserve
- "Der Babylonian Woe" by David Astle
The Babylonian Woe
- "Hidden roots of Religion" by Jordan Maxwell
Hidden roots of Religion
Jordan Maxwell Show
- "None dare call it conspiracy" by Gary Allen
None dare call it conspiracy
- "Secret Societies And Subversive Movements" by Nesta Webster
Secret Societies and Subversive Movements
- "Erst Manhattan - dann Berlin  Messianisten Netzwerke treiben zum Weltenende" von Wolfgang Eggert
- "Rote Armee Fraktion - Texte und Materialien zur Geschichte der RAF" von ID-Verlag (die RAF sah die Neue Weltordnung und kämpfte gegen den Faschismus und den Imperialismus)
- "The Antichrist Dajjal" by Hashem (einige Islamisten sehen in der Neuen Weltordnung die Verschwörung des Antichristen u.a. durch die Freimaurer). 
The Antichrist Dajjal
- "Das Reichskonkordat" von Wikipedia 
 - "Das Chemie-, Pharma- und High-Techkartell" von Dr. Rath
- "Kupfermangel - die langsame Vergiftung der Menschheit" von C.A. Bouthillier /Research Analyst (besonders in der Frauenheilkunde haben die Quacksalber ganz bewusst Quecksilberverbindungen angewandt --> es gibt Beweise im Bereich der Nahrung, die als Tötungsmittel eingesetzt werden und die Werbung ganz gezielt Frauen ab 50 Jahren anspricht und diese unterliegen der wissenschaftlichen Kontrolle! So verhält es sich mit ganz vielen Produkten für die Frauen.)
Kupfermangel (Algen binden Kupfer --> Mineralstoffe vor der Einnahme und nach der Einnahme untersuchen lassen --> Es ist bereits im Labor erwiesen worden)
Avoid Soy
Milchlos
Raw Toxic Chocolate
Codex Alimentarius
Haarp, Chemtrails and radiation of Food
Chemtrails
- "The Medical Mafia" by Ghislaine Lanctôt
The Medical Mafia 
- "Waterwarcrimes" by a Canadian
Waterwarcrimes
- Toxic Shock Syndrome and Tampons
TSS (Toxic Shock Syndrome) and Tampons
- "4 Dinge, die die meisten Menschen nicht über Testosteron wissen" von Mark Maslow
Testosteron
 ***
Das Mysterium der Mitglieder (Wissenschaftler, Ärzte, viele Universitätsprofessoren etc.) in der Geheimorganisation ist, dass sie das Potential der Frauen und Männer für sich nutzen, indem sie sie von Geburt auf an fortwährend rituell traumatisch misshandeln und hypnotisieren (Schmerzen/Folter [u.a. Elektroschocks], Drogen und Hypnose). Dabei werden bewusst nur POTENTATEN auserwählt, die überwiegend weiblich sind (ca.75%). Die Täter kennen die geistigen, seelischen und körperlichen Gesetzmäßigkeiten ganz gut. Die "Experten" wissen ganz genau, dass es unter anderem die Phantome gibt. Die Kritiklosigkeit, die Leichtgläubigkeit, der Fanatismus, die Erziehung der Spiritisten/Medien und der wissenschaftliche Machtmissbrauch hindern die Aufklärung. Die Wissenschaftler versuchen in den Mind-Control-Projekten aus der Materie den Geist zu formen, um damit die Herrschaft zu erlangen. Die "königliche Kunst" besteht in der Geheimsekte darin die Menschen perfekt für ihre Zwecke zu missbrauchen, so dass die Opfer und das Umfeld diesen Missbrauch nicht bemerken. Der besondere Erfolg in den Mind-Control-Projekten liegt im emotionalen Missbrauch das heißt, dass der Mann sich natürlich liebend und belohnend ausgibt (wie in den patriarchalen Religionen, die nur durch Folter und Tötungen von Frauen zustande gekommen sind) und sich so die Liebe für den Täter erschleichen! Die Liebe wird also patriarchalisch definiert in die Hure und die Heilige und das führt zum emotionalen Missbrauch und letztendlich zum frühen Tod und Erkrankungen der Frauen, weil ihre Persönlichkeit darin komplett ignoriert wird. Sie wird sozusagen vom Parasiten besetzt! Interessanterweise steht in den "Clementine Homilies", die ungefähr 300 nach Christus erschienen, dass Simon Magus (siehe auch Neues Testament) rituelle Morde getätigt hat, um den Geist vom Körper zu trennen und diesen dann für sich (bzw. das Medium) und den eigenen Interessen zu transformieren ("familiar spirits"). Daran kann man sehen wie lange die Mind-Control-Projekte schon praktiziert werden selbst wenn man ihm das untergeschoben hatte, weil er der Feind von Rom war, wusste man davon!
- "How the cult programs people" by Svali (rituelle Kindesmisshandlung in den Katakomben des Vatikans, eigens kreierte luziferische Philosophie und Phallusanbetung)
How the cult programs people
Breaking the Chain
Interview with Svali
Ritual Abuse
Svali war eine Millionärstocher und eine Karrierefrau, die 1957 in Deutschland geboren worden war. Sie hatte einen doppelten Universitätsabschluss und wurde als Baby und kleines Mädchen auf das Brutalste missbraucht. Die Bruderschaft hat ihr Potenzial bewusst missbraucht (Universitätsprofessor = Hochgradfreimaurer/Rosenkreuzer/Jesuiten/Opus Dei = global sehr viele). Kaiserin Elisabeth aus Österreich hat in ihrem Vermächtnis auf diese Versklavung hingewiesen. 1996 hat Svali die geplante Finanzkrise vorausgesagt, die ein Systemwechsel hervorbringen soll (Svali verschwand offiziell im Juli 2006).
- "Er kam, um die Gefangenen zu befreien" von Dr. Rebecca Brown (Satanistin Elaine arbeitete nach eigenen Aussagen mit hochgradigen Freimaurern und Jesuiten zusammen, Zitat:"Es ist ein streng gehütetes Geheimnis, dass die ganze Macht der Bruderschaft auf die Mütter beruht.") Rebecca Yoder (früher Brown) hat sich in der Not leider von Benny Hinn verführen lassen, der lügenhafte Zeichen und Wunder tätigt. Ihr Fall ist genau so ihr Mann Daniel Yoder gewesen, dem sie ständig hörig dient und daher ihre eigene hervorragende Spiritualität missachtet hat. Wieder einmal wurde eine Frau vom Mann verführt!
- "Mother Goddess" by David Icke (Mind Control Slave for occult ritual)
Mother Goddess
- "Trance Formation of America" by Cathy O'Brien (CIA government Mind Control Sex Slave)
Trance Formation 
- "Hollywood MK Deception" by EsotericKitten
Hollywood MK Deception
- "Government assassin" by Jesse Ventura (Manchurian Candidate - Mind Control Killer)
Government assassin
- "Hypnose, die unheimliche Realität" von E. Eggetsberger    
Hypnose, die unheimliche Realität
- "Vater unser in der Hölle" von Ulla Fröhling
- "Unsichtbare Ketten - Der Missbrauch der Hypnose und anderer Trance-Techniken durch Kriminelle, Sekten und Geheimdienste" von Hans Ulrich Gresch
- Therapeutin für Multiple Persönlichkeiten Michaela Huber (in Amerika, in Deutschland etc. werden global dieselben Foltermethoden von derselben Bruderschaft ausgeführt)
Michaela Huber
- Interview über Mind Control mit Dr. Rauni Leena Luukanen Kilde
Mind Control - Dr. Rauni Leena Luukanen Kilde
- "Microwave Harassement and Mind Control" by Julianne McKinney (Belästigungen durch Mikrowellen, die benutzt werden, um Stimmen und Gefühle zu erzeugen, um das Opfer irre zu machen und dann den unwissenden Ärzten und Psychiatern den "gelernten" Missbrauch auszuliefern wie Fehldiagnosen der Schizophrenie etc. - eine wahnsinnige gesunde Welt! Die damit verbundenen Wissenschaftler lachen sich dabei ins Fäustchen!)
Microwave Harassement and Mind Control by Julianne McKinney
(Die Internetseite www.raven1.net von Eleanor White, die die aufschlussreichste Seite in der Anwendung von elektronischen Waffen und Gangstalking war, musste aufgegeben werden.)
www.multistalkervictims.org
OSI - Organized Stalking Informers
Die organisierten Bruderschaften stecken hinter dem organisierten Stalking und haben genauso das Patriarchat in den letzten 6000 Jahren aufgebaut. Dieser Blog hat auch aufgezeigt, dass sie bisher alle Hilfsorganisationen und/oder aufklärerische Tendenzen unterwandert haben und im Laufe der Zeit dann diese vernichtet haben. Da war in der gesamten patriarchalen Geschichte kein Erlöser!
 - "The dragon  legacy: Secret History of an Ancient Bloodline" by Nicholas de Vere, Tracy R. Twyman
The dragon legacy 
Drachenmärchen

Marlene Dietrich - Paff der Zauberdrachen




***
Die Professorin der Kriminologie (Frau Frommel, 2012) in Schleswig-Holstein ist für die Befürwortung der vorzeitigen Haftentlassung für Mörder (nach 8 Jahren). Es ist ein Mordfall in Boostedt bekannt, in diesem der Täter nach der Haftentlassung wegen Mordes erneut eine Frau umbrachte (im Jahr 2003). Eine Kollegin der Psychologie aus ihrem Fachbereich ist von ihrem Klienten vergewaltigt worden (das ist in einem Buch öffentlich festgehalten worden) usw. Diese Männer amüsieren sich über die naiven Frauen. Die meisten unsichtbaren Folterungen und Tötungen finden in elitären Kreisen statt und sind perfekt organisiert über die Bruderschaften (im Militär sind es überwiegend [schwule] Männer, die in Gruppen zum Töten ausgebildet werden, so auch zum Auftragskiller für diverse Geheimdienste. Die Homosexualität/Bisexualität dient dort bewusst zur Kontrolle und zur Abstinenz von Frauen. Den Anfang nahm es durch die Kreuzzüge, dem brüderlichen Ordenstaat Malta und besteht bis heute in diesen organisierten mörderischen Männergesellschaften, siehe auch Kay Griggs). Deshalb haben wir bis heute keine Emanzipation, weil viele Frauen aufgrund der hierarchischen Strukturen daran gebunden sind. Der Weg der Freisprechung für die Frauenschänder über das erdachte Gesetz ist einfacher als ständig Konterrevolutionen zu starten, um den Frauen die Rechte und die Selbstbestimmung wieder zu nehmen. Die Unantastbarkeit der Menschenwürde gilt nur für die Täter. Nach dieser Logik müssen die Opfer zum Täter werden, um eine Würde zu erhalten und das bedeutet letztendlich Krieg. Am Ende der Schlacht entscheidet meistens das Kapital und der Einsatz der besseren Waffen seit Jahrhunderten das Geschick der Menschheit. Materiell hat der Mann die Schlacht als Vernichter bisher gewonnen, aber geistig hat er genauso vollends in der Kraft zu leben verloren und das ist die Ernte seiner Saat: Die totale Vernichtung. Das Reptiliengehirn ruft: Töten oder getötet werden!
Anmerkung: Nadia Sahlenbeck (Krimi-Autorin, ermordet vom Frauenmörder, Hardy J., der nach 7 Jahren vorzeitig aus der Haft entlassen wurde wegen Verurteilung des Mordes an einer anderen Frau): So ist das, wenn Frauen total ignorant gegenüber das männlich boshafte Naturell sind und das alles als Phantasie (Bundesamt für magische Wesen) abtun, dann überrascht sie ganz sicher eines Tages die Realität, wenn es zu spät ist und die ist ihre Vernichtung.
In Gedenken:
Alice - von Nadia Sahlenbeck
Alice

Es ist sonderbar, dass ein unterprivilegierter Mann, der dumm, hässlich, krank, arm, isoliert und eine Missgeburt ist (organisch, genetisch, biologisch bedingt), exakt dieselben Methoden anwendet wie die "Elite": Lügen, brachiale Gewalt, Manipulation, hinterhältige kriminelle Taten mit genau diesen Anschuldigungen auf einen Anderen, Vergöttlichung der eigenen Person, bewusste Verleumdung von potentiellen Personen durch Eifersucht und Neid, die Vereinigung zum gemeinsamen Schlag gegen den Potentaten durch Intrigen, Heimlichkeiten, Undankbarkeit, Erfindung der eigenen Geschichte, Hilfsangebote als Tarn- und Lockmittel, eine Person terrorisieren und gleichzeitig den Retter oder das Opfer spielen, Ausschau nach Personen wie Säuglingen, Alte, Kinder etc., denn sie sind gut zu missbrauchen, keine Wiedergutmachung leisten und so weiter. Tatsächlich hätte es so die römisch-katholische Geschichte und Europa ohne die Barbaren nicht gegeben. Das Unterste wurde zum Obersten. Die Machtlosigkeit erschwindelt sich die Macht. Hannah Arendt (jüdische Journalistin im Eichmann Prozess) hatte die Wahrheit erkannt: "Der größte Irrtum ist, dass das Böse eine Genialität hat." Geistig Behinderte zeichnen sich mit einem übersteigerten Egoismus aus: Ich und ich und nochmal ich. Dazu braucht es also keine Grandiosität! Das Böse ist in Wahrheit sehr banal und das ist oben dargelegt. Das Patriarchat ist durch Männer, die nicht nachdenken können aufgebaut worden und durchzieht alle Gesellschaftskreise, die wie oben genannt äußerst primitiv handeln.

Fazit: Die streng hierarchischen Bruderschaften und die untergeordneten patriarchalen Sekten dominieren die Demokratie. Die Macht des Kapitalismus (des Patriarchats) ist mit der Frauenfeindlichkeit und dem Kreditwesen eng verbunden. Das wiederum bedingt den Sklavenhandel aus Profit und der damit verbundenen repressiven Gewalt.

UFO´s, Aliens, and the Question of Contact

 Die Drohnen in zivilen Gebieten sind nicht mit Ufos zu verwechseln!



Auf dieser Seite finden Sie interessante Links zu verschiedenen Themenbereichen.
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.